Millirahmstrudel

Zutaten Teig:

  • 150 g Mehl
  • Salz
  • 1-2 EL Öl
  • ca. 0,1 l lauwarmes Wasser

Zutaten Fülle:

  • 40 g Rosinen
  • 3 EL Rum
  • 150 g Toastbrot
  • 0,125 l Milch
  • 60 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Zitronenschale
  • 2 Dotter
  • 400 g Sauerrahm
  • 50 g Butter flüssig
  • 0,125 l Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Vanillezucker

Zubereitung Strudelteig:

  • Mehl in eine Schüssel geben, Öl und lauwarmes Wasser hinzufügen und Salz einrühren.
  • Anschließend zu einem glatten Teig verkneten (Strudelteig), mit Öl bestreichen und bei Zimmertemperatur 30 min rasten lassen

Zubereitung Fülle:

  • Rosinen in Rum etwa 30 min marinieren
  • Toastbrot großwürfelig schneiden, mit Milch übergießen und etwa 10 min einweichen
  • zimmerwarme Butter mit Staub- und Vanillezucker, Salz und Zitronenschale flaumig rühren
  • Dotter nach und nach unterrühren
  • Brot, Rosinen und Sauerrahm unterziehen
  • Backrohr vorheizen und Backblech vorbereiten
  • Teig auf einem Strudeltuch ausziehen (ca. 50×50 cm)
  • den Teig zu 2 Drittel mit der Füllung bestreichen
  • den unbestrichenen Teig mit etwas zerlassener Butter beträufeln und Strudel einrollen
  • Backen bei 180° C, ca. 20 min
  • Milch mit Ei und Vanillezucker verquirlen
  • mit der Hälfte dieser Masse den Strudel übergießen
  • nach der halben Backzeit die restliche Flüssigkeit übergießen