HBLA Elmberg

Name: Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Elmberg

Adresse und Erreichbarkeit: Elmbergweg 65, 4040 Linz
Öffentlich erreichbar ab Linz Hauptbahnhof mit Bus Nr. 305 (Fahrzeit 26 Minuten) bis Abzweigung Elmberg Schule, anschließend 18 Minuten Fußweg.

Betriebsführung seit (Generation): Der landwirtschaftliche Betrieb wird seit Errichtung der Schule für Ausbildungszwecke als Lehrbetrieb geführt.

Website: www.elmberg.at

Betriebszweige: Ackerbau, Grünland, Forstwirtschaft, Milchproduktion, Imkerei, Legehennenhaltung, Schafhaltung, Obstbau, Ölverarbeitung

Wirtschaftsweise: biologisch

Mitarbeiter am Betrieb: 2,5 Arbeitskräfte

Vermarktungsmöglichkeiten: Sämtliche Erzeugnisse aus dem landwirtschaftlichen Lehrbetrieb werden an der HBLA Elmberg verarbeitet und über die Betriebsküche an SchülerInnen, LehrerInnen und Bedienstete ausgegeben.

Produkte: Milch und Milchprodukte, Eier, Lammfleisch, diverse Obstarten, Obstsaft, Brennholz, Speiseöle, Honig, Jungrindfleisch

Zusätzliche Informationen:
Neben einer fundierten Allgemeinbildung werden in Elmberg zwei für Oberösterreich einmalige Bildungsschwerpunkte angeboten. Dies sind Lebensmitteltechnologie und Unternehmensführung, die nach fünf Jahren mit der Reife- und Diplomprüfung abgeschlossen werden.

Ein Aufbaulehrgang bietet für Absolventen und Absolventinnen landwirtschaftlicher Fachschulen die Möglichkeit, nach drei Jahren die Reife- und Diplomprüfung zu erlangen.

Zusätzlich zu diesem Bildungsangebot können Schulen und Kindergärten die Einrichtungen am landwirtschaftlichen Lehrbetrieb, sowie den angeschlossenen Waldlehrpfad zum Wissenserwerb und für Freizeitzwecke besuchen. Unterrichtsmaterialien werden bei Interesse bereitgestellt.

Bildquellen

  • HBLA Elmberg Luftfoto: Elmberg
  • HBLA Elmberg Logo: Elmberg

Eine Antwort auf „HBLA Elmberg“

Kommentare sind geschlossen.