Birnenmus

für 4 Personen 
 
Zutaten:  

  • 500 g Birnen  
  • 40 ml Wasser zum Dünsten   
  • 1 Zimtstange   
  • Kristallzucker  
  • Zitronensaft   

Zubereitung:   

  • Birnen waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen  
  • in grobe Würfel schneiden 
  • geschnittene Birnen mit dem Wasser und der Zimtstange ca. 15-20 Minuten weich dünsten
  • überschüssige Flüssigkeit abgießen 
  • Zimtstange entfernen und die Birnen mit einem Pürierstab fein pürieren 
  • Birnenmus mit Kristallzucker und Zitronensaft abschmecken 
  • in gründlich gereinigte und vorbereitete Gläser füllen und gut verschließen 
  • Gläser in einen Topf mit kochendem Wasser geben und ca. 30 Minuten kochen lassen 
  • Das Birnenmus ist ca. 1 Jahr haltbar

Dinkel-Cracker

Zutaten:

  • 120 g Dinkel (fein gemahlen oder Dinkelvollkornmehl)
  • 120 g Dinkelweißmehl
  • 50 g  Butter
  • 0,125 l Milch
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Kräuter nach Belieben ( Majoran, Thymian, Basilikum, Rosmarin, etc.)

Zubereitung:

  • alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten
  • bei Zimmertemperatur ca. 30 min rasten lassen
  • Teig dünn ausrollen (oder mit Nudelmaschine ausrollen)
  • kleine Rechtecke schneiden oder Formen ausstechen
  • auf ein vorbereitetes Backblech legen, mit Wasser bestreichen und mit einer Gabel mehrmals anstechen
  • beliebig bestreuen (z.B.: mit Sesam oder gehackten Kürbiskernen)
  • Backen bei 180°C (vorheizen), ca. 20 min

Unser Tipp:
Zum Bestreuen eignet sich sehr gut Sesam, Mohn oder Käse. Für eine vegane Variante kann statt Butter auch pflanzliches Öl verwendet werden. Luftdicht aufbewahrt machen die Dinkelcracker länger Freude.

Trockenpökeln

Zutaten:

Für das Einreiben (pro kg Fleisch)

  • 25 g Salz (Nitritpökelsalz, Salz mit Salpeter)
  • 1 g Zucker
  • Gewürze nach Belieben (Knoblauch, Pfefferkörner, Nelken, Wacholder, Lorbeer, Majoran,…)

Für die Lake (1 Liter)

  • 1 l Wasser
  • 70 g Pökelsalz
  • Gewürze nach Belieben

Zubereitung:

  • Lake zubereiten
  • Fleischstücke mit der Pökelsalzlösung und den Gewürzen einreiben, in den Pökelbehälter schlichten
  • mit der Pökellake aufgießen (Lake: Fleisch = 1:3); wichtig ist, dass die Lake über dem Fleisch steht
  • Pökeldauer ist abhängig von der Fleischgröße, beträgt aber ungefähr 1 Woche
  • vor dem Räuchern die Fleischstücke noch für ca. 10 Stunden trocknen lassen

Müsliriegel

für 2 Backbleche

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 150 g Honig
  • 350 g Dinkel- und/oder Haferflocken
  • 200 g Mandelblättchen
  • 120 g geriebene Haselnüsse
  • 120 g Kürbiskerne
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Sesam
  • 60 g Leinsamen
  • 60 g Kokosette

Zubereitung:

  • Butter, Zucker und Honig in einem Topf aufkochen und solange köcheln lassen, bis der Zucker geschmolzen ist
  • die restlichen Zutaten vermengen (Küchenmaschine, Knethaken) und das Honig-Buttergemisch gut untermischen
  • Backblech vorbereiten und Backrohr vorheizen
  • die Masse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen
  • zum Glattwalzen mit einem Nudelholz ein zweites Backpapier darüber legen
  • Backen: 150°C, ca. 25 min
  • nach dem Auskühlen in beliebig große Teile schneiden

Unser Tipp:
Leckermäuler tunken die ausgekühlten Müsliriegel in Schokolade!

Zwiebel-Marmelade

für 3 Gläser 

Zutaten:  

  • 6 Stück Zwiebel  
  • 400 g Rohrzucker  
  • 2 Lorbeerblätter  
  • 375 ml Essig  
  • ½ TL Pfefferkörner  
  • 2 EL Thymian  
  • 1 EL Oregano  
  • Olivenöl 

Zubereitung:  

  • Zwiebel schälen und fein hacken 
  • 10 Minuten mit etwas Olivenöl anschwitzen 
  • mit Essig aufgießen und die Gewürze (Pfeffer, Thymian, Lorbeerblätter und Oregano) beimengen 
  • 45 Minuten köcheln lassen 
  • Zucker beimengen 
  • 10 Minuten köcheln lassen 
  • Gewürze entfernen 
  • umrühren und in sterile Gläser abfüllen